Bellabaci - Schröpfkopfmassage

Die Bellabaci Massage ist eine abgewandelte Form der seit Jahrhunderten bekannten Schröpfkopfmassage. Eine äusserst wohltuende Entspannungsmassage mit Schröpfkelchen, die die Entgiftungsmechanismen des Körpers anregt. Schröpfkelche aus Silikon, die von Hand aufgesetzt werden und dank des dabei entstehenden Vakuums an der Haut haften werden in bestimmten Abfolgen über den Körper bewegt. 

Entstauende Techniken sowie Elemente der Lymphdrainage werden dabei für optimale Heilungsergebnisse kombiniert. Durch die entstehende Saugwirkung und den Unterdruck der Schröpfkelche wird das Gewebe während der Massage von überschüssigen Flüssigkeiten und Toxinen befreit, Verspannungen werden gelindert, das Bindegewebe gekräftigt und die Blutzirkulation in Muskulatur und Haut angeregt.

Nach der Behandlung spüren die Klienten häufig eine lang anhaltende Wärme und ein angenehmes Kribbeln. Das Nervensystem wird beruhigt und es entsteht ein Zustand tiefster Entspannung. Die Haut im Behandlungsbereich kann sich durch die Stimulation gelegentlich rot färben. In einigen Fällen treten stärkere Reaktion auf und an der Stelle, wo ein Schröpfkelch mal stehen blieb, entwickelt sich ein deutlich umrissener kussförmiger Abdruck. Dabei handelt es sich um eine Verfärbung der Haut, die auf einen starken Flüssigkeitsstau und eine Ansammlung von Toxinen in diesem Bereich hinweist. Es ist kein blauer Fleck und wird sich in den nächsten Stunden oder Tagen von selbst zurückbilden.   

Indikationen:
- Entzündungen in Gewebe und Gelenken 
- Zerrungen, Verstauchungen und Krämpfe 
- Ermüdete, brennende und überstrapazierte Muskeln 
- Arthritis 
- Rücken- und Gelenkschmerzen 
- Linderung bei Karpaltunnelsyndrom 
- Fibromyalgie 
- Darmträgheit 
- Reizdarmsyndrom 
- Unterleibsschmerzen 
- Lymphstauung und Ödeme 
- Durchblutungstörungen 
- Schlaflosigkeit 
- Besenreiser 
- Frostbeulen 
- Anämie 
- Narbengewebe 
- Dehnungsstreifen 
- Angstzustände und Schlafstörungen 
- Erschöpfungszustände 
- Ischiasschmerzen (zur Schmerzlinderung und Erleichterung der Bewegung) 
- Chronische Kopfschmerzen und Migräne 
- Nervenschmerzen 
- Rheuma 
- Grippaler Infekt und Grippeerkrankungen 
- Husten/ Asthma 
- Cellulite